Die richtige Größe

Gerade für Hoop-Einsteiger gilt: Auf die Größe kommt es an.


Wählst du für den Start ins Bauch-Hooping einen zu kleinen Reifen, kann das schnell zu Frustration führen. Statt hooping spielt man dann "heb-auf". Hat man den Dreh aber erst mal raus, ist es plötzlich ganz einfach auch auf kleinere Reifen umzusteigen.


Apfel = Banane?

Oft kann man lesen, man müsse nur die Höhe bis zum Bauchnabel messen und dies wäre dann der perfekte Durchmesser für deinen Reifen. Doch kann das stimmen? Wenn der Umfang einer kleinen Person der gleiche ist wie der einer großen Person, wieso sollte die kleine Person dann einen kleineren Reifen benutzen? Oder wieso braucht jemand sehr großes auch automatisch einen sehr großen Reifen? Hat nun die kleinere Person auch noch einen größeren Umfang als die größere Person kommen wir mit der Methode nicht sehr weit und grenzen viel zu viele Menschen aus, die Spaß haben könnten am Hula-Hoop.


Glücklicherweise sind wir alle unterschiedlich

Wäre es nicht sinnvoll den Durchmesser des Reifens vom eigenen Körperbau abhängig zu machen und von den bisherigen Fähigkeiten?


Diese Übersicht dient als Hilfe deinen passenden Einsteiger-Reifen zu finden. Miss dazu vorher Deinen Bauchumfang auf Bauchnabelhöhe.

  • 45 cm bis 60 cm Bauchumfang = 80 cm Reifendurchmesser